Adam Szymczyk wir wollen nicht zur documenta 14

documenta ulaanbaatar kassel -UFO UFO UFO

Das documenta UFO landete am 10. Juni im Dorf Kassel-Biebergemünd auf dem REWE Parkplatz. Mit Hilfe des UFO Prinzips, unbeteiligte mit Kunst zu überraschen, überraschten wir das kleine Kassel mit zeitgenössischer Kunst. Anders als bei der Athener documenta, die auch dem UFO Prinzip folgte, wurde unsere documenta Frenetisch gefeiert. Wahrscheinlich war unsere documenta erfolgreicher, weil die Griechen grad exis­ten­zi­ellere Sorgen haben als ein deutsches Dorf. Im inneren des Ufos präsentierten wir Kunst von Tom Albrecht, Batbileg, Thomas Behling, Daniel Chluba, Lisa Drost, Glenn Geffken, Francisca Gómez, Angela Grasser, Jeanette Heene, Julie Legouez, Lisa Peters und Michael H. Rohde. Es konnte jeweils nur eine Person die Ausstellung betreten und nach 100 Besuchern war Schluß. #Superkunstjahr #documenta #ufo #kassel #kunst #wirwollennichtzurdocumenta14 #wirtragenkeineeulennachathen #documenta14sucks #AdamSzymczyk #Biebergemünd        

documenta ulaanbaatar kassel – UFO UFO UFO

documenta ulaanbaatar kassel – UFO UFO UFO

Am 10. Juni des Superkunstjahres 2017 wird das documenta-UFO in Kassel-Biebergemünd zwischenlanden.

Herzlich laden wir Sie von 12 -16 Uhr zur Eröffnung des zweiten Teils der documenta nach Kassel-Biebergemünd ein. Das Ufo landet in der Wirtheimer Straße 5, 63599 Biebergemünd.

Wir sind eine Gruppe von internationalen Künstlern, die sich zusammengetan haben, um abseits ausgetretener Pfade eine kleine erlesene documenta im Dorf Kassel-Biebergemünd zu veranstalten, wider den aufgeblasenen documenta-Wahnsinn! Auf die Größe kommt es nicht an!
Ausstellungstickets sind vor Ort kostenlos erhältlich. Maximal 100 Personen dürfen die Ausstellung besuchen, wobei jeweils nur eine Person sie betreten kann.

Im Ausstellungs-Ufo präsentieren wir zeitgenössische Kunst en miniature von:
Tom Albrecht, Batbileg, Thomas Behling, Daniel Chluba, Lisa Drost, Glenn Geffken, Francisca Gómez, Angela Grasser, Jeanette Heene, Julie Legouez, Lisa Peters und Michael H. Rohde

DUK
Der erste Ausstellungssatellit der documenta ulaanbaatar kassel eröffnete am 28. April in der Art Gallery des Corporate Hotel Ulaanbaatar.

Wir tragen keine Eulen nach Athen
Das Projekt wirwollennichtzurdocumenta14.de. feierte seinen Widerstand mit der Auftaktveranstaltung am 8. April 2017 unter dem Motto „Wir tragen keine Eulen nach Athen“ im Raum für drastische Maßnahmen in Berlin. Trotz unmoralischer Angebote von Adam Szymczyk haben wir durchgehalten dem Dinosaurier-documenta zu widerstehen.
Wir sind für Solidarität mit Griechenland, aber diese documenta hilft den Griechen auch nicht weiter.

Gegründet hat sich die Onlinepetition wirwollennichtzurdocumenta14.de am 28. November 2013.

warum gegen documenta14?
1 weil dagegen sein mehr spass macht als mitzuspielen
2 weil man als künstler gegen alles sein muss, was zu groß ist
3 (daher logischerweise) gegen das größte und repräsentativste event deutschlands
4 gegen anbiederung
5 gegen kunstbetrieb
6 gegen etabliertheit
7 gegen heimatfilme
8 gegen kuratoren
9 gegen gott
10 gegen disneyland
11 gegen pudel, die den dinosaurier anpissen
12 gegen ALLES
13 FÜR UNABHÄNGIKEIT
14 FÜR TRANSPARENZ
15 FÜR DIE KUNST

Pressemappe_documenta_ulaanbaatar_kassel.zip

PAUL WEINER INTERVIEWT WIR WOLLEN NICHT ZUR DOCUMENTA 14

Wie viele Menschen sind in ihrer Gruppe?

How many people are in your group?

Warum protestieren Sie gegen die Documenta 14?

Why do you protest against Documenta 14?

Wie denken Sie über Adam Szymczyk?

What do you think about Adam Szymczyk?

Ist Ihre Koalition gegen andere große Kunstausstellungen oder nur gegen die Documenta?

Is your coalition against other large art exhibitions or only against Documenta?

Was ist die Funktion des zeitgenössischen Künstlers? Sollten sie nicht versuchen, ein Teil der großen Kunstausstellungen oder des großen Kunstbetriebes zu sein?

What is the function of contemporary artists? Should they not seek to be a part of the large art exhibitions or large art world?

Wie sollen Künstler ihre Arbeit in der Öffentlichkeit präsentieren?

How should artists present their work in the public?

wir wollen nicht zur documenta 14

  1. Daniel Chluba

  2. francisca gómez

  3. Dirk Sorge

  4. Markus Wirthmann

  5. francois diridollou

  6. K.H.Wagner

  7. johanna silbermann

  8. agii gosse

  9. Karoline Kreißl

  10. Vroni Hammerl

  11. Ayelet Albenda

  12. Lukas Julius Keijser

  13. Lea St.

  14. Philipp Orlowski

  15. Lola Göller

  16. Aliénor Dauchez

  17. TIM WULFF

  18. Fiene Scharp

  19. Frank Richter

  20. Birte Reinhardt

  21. Leoni Börger

  22. glenn geffken

  23. Dida Zende

  24. Esther Olschowy

  25. Anton Theileis

  26. Anton Steenbock

  27. Hannah Nacken

  28. Kevin Kopacka

  29. Jonathan Jung

  30. Verena Emke

  31. Can Elbasi

  32. Selma Devrim Fener

  33. Marie Jeschke

  34. Anja Seyfarth

  35. Pamela Prinz

  36. Boris Duhm

  37. Johanna Jaeger 

  38. Angela Grasser

  39. Marta San Gregorio

  40. Carolin Rudolph

  41. Patrick Jambon

  42. Maximilian Thiel

  43. Swen Daemen

  44. Michael H Rohde

  45. Alessandro Vitali

  46. Karl Heinz Jeron

  47. Tom Albrecht

  48. andreas stoermer

  49. Willem Flinterman

  50. Lisa Schorm

  51. Gary Cutman

  52. simón pacheco

  53. Oliver Roura

  54. Paul Weiner

  55. Tetyana Zolotopupova

  56. DRONE novels

  57. Karen Eliot

  58. Michael Gärtner

  59. Dani Nikitenko

  60. valerie favre

  61. Knut Ebeling

  62. Josephine Behlke

  63. Slava Ostapchenko

  64. Nina E. Schönefeld

  65. batbileg

  66. Thomas Behling

  67. Markus Gustav Brinkmann

  68. Yvonne Neldel

  69. Christian Moeller

  70. rose pollozek

  71. gerd scheuerer

  72. LISA Peters

  73. Lisa Drost

  74. julie legouez

  75. tessa heidkamp

  76. Jeanette Heene

  77. Anna Tsianou

  78. Manuela Johanna Covini

 

 

Willst du auch nicht zur Documenta 14?

Hinterlass einen Kommentar oder schreibe eine E-mail an: mail@wirwollennichtzurdocumenta14.de

documenta ulaanbaatar kassel

Wir sind nicht bockig!

Selbst wenn die documenta in unserem Wohnzimmer wäre, wir würde nicht hingehen!
Wir sind gegen die documenta – egal wo sie ist!
Für Solidarität mit Griechenland!

P.S. an Harry Nutt: Uns gibt es schon seit 2013, als alle noch dachten: Kassel – ächz!. Paul Wiener ist kein Mitinitiator! Er hat uns selbst interviewt und dann die Onlinepetition wirwollennichtzurdocumenta14.de unterzeichnet!

http://www.fr.de/kultur/kunst/documenta-14-wir-hassen-ideen-a-1255526

Wir tragen keine Eulen nach Athen.

     

 


Auftakt zur documenta ulaanbaatar kassel

Am 28. November 2013 gründete sich die Onlinepetition (Bewegung mit Internetpräsentation) wirwollennichtzurdocumenta14.de.
Trotz unmoralischer Angebote von Adam Szymczyk haben wir durchgehalten dem Dinosaurier-documenta zu widerstehen.

Im Superkunstjahr 2017 wollen wir das am 8. April im Raum für drastische Maßnahmen um 19 Uhr in Berlin-Friedrichshain feiern!

Unseren griechischen Wein kaufen wir im Bioladen, dafür brauchen wir nicht nach Athen zu fliegen. Lernen wollen wir auch nichts … copy & paste reicht uns aus. Kunst kann nicht die Welt retten, das muss die Menschheit schon alleine schaffen. So eine wichtige Aufgabe darf man nicht der Kunst überlassen, das ist doch albern! Es erinnert an diverse Diktatoren, die auch versucht haben ihr Machtstreben durch die Kunst zu manifestieren. Ist es wirklich die Aufgabe der Kunst politische Haltung zu zeigen? Salonmalerei versus partizipativem Kunstaktivismus? Wie kann die Kunst die durch die Finanzkrise entstandenen Probleme lösen? Für einen Schuldenschnitt für Griechenland und den Rest der Welt!

Schluss mit diesen documenta Ausbeutungsstrukturen!
Für künstlerische Selbstbestimmung!
Schluss mit den Mekka-Fahrten zu Luxusevents!
Die Moderne ist unser Späti!
Für mehr Kunstvernichtung!
Wir hassen Ideen!
Unser Zunge schenkt nicht nach Arsch!
Besser von unten als von oben!
Jeder Mensch ist ein Künstler jeder zweite ein Kurator!
Flamingos sind die Eulen von gestern!
Freie Flugbahn für Eulen und andere Voegel!

„Lerne Zuhören und du wirst auch von denjenigen deinen Nutzen ziehen, die dummes Zeug reden“ (Plato)

Ort:
Raum für drastische Maßnahmen
Oderstr. 34
10247 Berlin

don´t give this man art

dontgivethismanartklein

facebook

facebook

Learning from Athens – Von Athen lernen

Adam_griechisch5
Foto FRANCISCA GÓMEZ

SORRY ADAM

sory adam wir wollen nicht zur deiner Documenta 14 4335

WIR HASSEN IDEEN

wirwollennichtzurdocumenta14e wirwollennichtzurdocumenta14m wirwollennichtzurdocumenta14f

Initiatoren der Anti-documenta-Petition sprechen über ihre Beweggründe

Initiatoren der Anti-documenta-Petition sprechen über ihre Beweggründe